Einleitung

Warum muss ich mich hiermit beschäftigen?

Wäre es nicht toll, wenn Sie einfach und selbstständig neue Bilder auf Ihre Webseite laden könnten? Moment einmal, genau das geht!

 

Selbst ist der Mensch! Und selbst möchte er die Inhalte seiner Webseite bearbeiten.

 

Dafür haben wir Ihre Webseite mit dem Neos Redaktionssystem ausgestattet. Mit einem solchen Redaktionssystem lassen sich mit wenigen Klicks Texte, Bilder und ganze Seitenstrukturen ändern oder neu erstellen.

 

Ein Beispiel: Ihr Unternehmen feiert Jubiläum! Wir gratulieren! Zu diesem Anlass möchten Sie im News-Segment ihrer Webseite ein paar Bilder und Worte zur Entstehung Ihres Unternehmens publizieren. Ähnlich wie bei Facebook können Sie selber ein paar Zeilen tippen, dazu das passende Foto von Ihrem Computer wählen und danach gleich auf Ihrer Webseite veröffentlichen! Unsere Programmierung sorgt dafür, dass alles in Ihrem Design und an der richtigen Stelle aufscheint.

Wie funktioniert das eigentlich?

Das Internet ist ein weltweites Netzwerk an Informationen & Daten. Wenn Sie beispielsweise die Internetadresse www.codeq.at in einem Browser aufrufen, fragt Ihr Computer am zuständigen Server Informationen ab. Der Server ist dabei – ähnlich wie die Festplatte Ihres Computers – der Speicherplatz für alle Daten der Webseite.

 

Wenn Sie nun – wie vorher in unserem Beispiel – Bilder und Texte Ihrer Unternehmenswebseite mit Hilfe des Neos Redaktionssystems ändern, werden diese auf dem Server Ihrer Webseite gespeichert und können sofort von der ganzen Welt über die Webadresse aufgerufen werden. Ihr Browser ist dann dafür zuständig, diese Daten auf Ihrem Bildschirm in eine interaktive Website umzuwandeln.

Warum gerade dieses Neos? Warum kein anderes Redaktionssystem?

Oft können wir uns schlecht vorstellen, wie ein Bild oder Text im Design unserer Webseite aussieht. Bei anderen Redaktionssystemen müssen Sie sich erst durch komplizierte Eingabemodule klicken, bevor Sie eine Vorschau Ihres neuen Webseiteninhalts sehen. Nicht so im Neos!

 

Zurück zu unserem Beispiel: Sie haben gerade ihren Jubiläusm-Text fertig bearbeitet. Nun sehen Sie (und nur Sie) im Vorschaufenster eine Abbildung Ihrer Webseite mit den neuen Inhalten. Beim Tippen hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen »Jubiläusm«. Ein Klick auf den fehlerhaften Text genügt und Sie können – wie in Word – direkt in der Voransicht Ihrer Webseite die falschen Buchstaben ausbessern. Fertig.

 

Im Unterschied zu allen anderen Redaktionssystemen lassen sich im Neos alle Änderungen direkt im Design Ihrer Webseite vornehmen. Nur Sie sehen eine Vorschau, bevor Sie sich entscheiden, Ihre Neuerungen zu veröffentlichen.

Kurz gesagt …

…sind Sie selbst Frau bzw. Herr Ihrer Webseite! Mit wenigen Klicks ändern oder erstellen Sie selbstständig und direkt im Design Ihrer Webseite alle Inhalte und stellen diese sofort für das gesamte Internet zur Verfügung.

 

Wollen Sie Ihre ersten Erfahrungen als RedakteurIn einer Webseite machen? In unserem nächsten Schritt lernen Sie die Grundlagen des Neos Redaktionssystems.